Spezialseminar: Kodierung in der Gynäkologie und Geburtshilfe inkl. Update 2018 *6 Fortbildungspunkte*

DRG-23-MC Neu Ismaning bei München

Beginn 07.02.18 10:00

Ende 07.02.18 16:00



440,00 € zzgl. MwSt

Im Preis eingeschlossene Leistungen

Mittagessen und Pausengetränke, Seminarunterlagen als Ordner und auf 4GB-USB-Stick


Seminardetails

Im Rahmen dieses Seminars lernen die Teilnehmer die fachspezifischen Besonderheiten kennen, die notwendig sind, um gynäkologische und geburtshilfliche Behandlungsfälle im Rahmen der stationären Abrechnung korrekt abzubilden. Darüber hinaus werden die für die Gynäkologie und Geburtshilfe relevanten Neuerungen und Änderungen in den Klassifikationssystemen sowie im DRG-System für das Jahr 2018 vermittelt. Im Detail werden folgende Schwerpunkte thematisiert:

  • Spezielle Kodierrichtlinien in der Gynäkologie und Geburtshilfe
  • Besonderheiten in der Diagnose- (ICD 10-GM) und Prozedurenklassifikation (OPS)
  • Für die Gynäkologie und Geburtshilfe relevante Neuerungen und Änderungen in den Klassifikationssystemen sowie im DRG-System für das Jahr 2018

Zielgruppe

In der Gynäkologie und Geburtshilfe mit der Kodierung betraute Ärzte, Pflegekräfte, Hebammen und Kodierfachkräfte sowie mit der Leistungsabrechnung beschäftigte Krankenkassenmitarbeiter. Grundkenntnisse in der Kodierung sind erforderlich!

Methode

Vorträge mit Praxisbeispielen und anschließender Diskussion

Referenten


Dr. Kristina Siam, Universitätsklinikum Münster - DRG Research Group, Ärztin, Medizincontrollerin


Zusätzliche Informationen

Rabatte und Ermäßigungen

Am Folgetag findet zusätzlich ein Intensivworkshop zu häufigen Streitfragen bei der Klassifizierung und Kodierung in der Gynäkologie und Geburtshilfe statt (DRG-26-MC). Bei gleichzeitiger Buchung beider Seminartage gewähren wir Ihnen einen Rabatt in Höhe von 10% auf die Teilnahmegebühr. Bitte geben Sie bei Anmeldung als Gutscheincode "Doppelbuchung" an.

Fortbildungspunkte

Dieses Seminar wurde von der Bayerischen Landesärztekammer mit 6 Fortbildungspunkten anerkannt.

 

Teilnehmerstimmen

"Sehr kompetente Referentin. Viele Beispiele, daher hoher Praxisbezug. Angenehme Gruppengröße regt die Diskussion an!"

"Kein "Abschweifen" des Seminars. Fragen wurden sehr detailliert beantwortet."

"Seminar gut aufgebaut. Fragen dank kleiner Gruppe auch jederzeit möglich."

"Alles bestens! Die Referentin war sehr bemüht und kompetent!"

Hinweis

Die Teilnehmerzahl ist auf 15 Personen begrenzt. Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt. Bei zwei und mehr Teilnehmern eines Krankenhauses wird ein Rabatt von 10% gewährt.