Intensivworkshop: Kodierung in der Gynäkologie und Geburtshilfe inkl. Update 2018 *6 Fortbildungspunkte*

DRG-26-MC Neu Ismaning bei München

Beginn 08.02.18 10:00

Ende 08.02.18 16:00



440,00 € zzgl. MwSt

Im Preis eingeschlossene Leistungen

Mittagessen und Pausengetränke, Seminarunterlagen als Ordner und auf 4GB-USB-Stick


Seminardetails

Dieser Intensivworkshop richtet sich an Personen, die bereits praktische Erfahrung im Bezug auf die fachspezifische Kodierung in der Gynäkologie und Geburtshilfe erlangt haben. Es werden für die Gynäkologie und Geburtshilfe relevante, häufige Streitfragen bei der Klassifizierung und Kodierung vorgestellt und gemeinsam diskutiert. Darüber hinaus lernen die Teilnehmer die für die Gynäkologie und Geburtshilfe relevanten Neuerungen und Änderungen in den Klassifikationssystemen sowie im DRG-System für das Jahr 2018 kennen. Im Detail werden folgende Schwerpunkte thematisiert:

  • Hauptdiagnosewahl bei Symptom und Grunderkrankung
  • Kodierung von Komplikationen
  • Kodierung von Prozedurenkomponenten
  • Abnorme Befunde
  • Für die Gynäkologie und Geburtshilfe relevante Neuerungen und Änderungen in den Klassifikationssystemen sowie im DRG-System für das Jahr 2018

Zielgruppe

In der Gynäkologie und Geburtshilfe mit der Kodierung betraute Ärzte, Pflegekräfte, Hebammen und Kodierfachkräfte sowie mit der Leistungsabrechnung beschäftigte Krankenkassenmitarbeiter. Praktische Kodiererfahrung ist erforderlich!

Methode

Vorträge mit Praxisbeispielen und anschließender Diskussion. Die Teilnehmer können vorab eigene Fragen und Fallbeispiele zur Kodierung einreichen, die dann während des Seminars besprochen werden.

Referenten


Dr. Kristina Siam, Universitätsklinikum Münster - DRG Research Group, Ärztin, Medizincontrollerin


Zusätzliche Informationen

In diesem Seminar werden keine Grundlagen zur fachspezifische Kodierung in der Gynäkologie und Geburtshilfe vermittelt. Hierzu bieten wir ein separates Seminar (DRG-23) an. >> Zur Seminarübersicht

Die Teilnehmer können vorab eigene Fragen und Fallbeispiele zur Kodierung einreichen, die dann während des Seminars besprochen werden. Bitte schicken Sie diese per E-Mail an seminare@hcs-consult.de.

Rabatte und Ermäßigungen

Am Vortag findet zusätzlich ein Spezialseminar zu den Grundlagen der fachspezifischen Kodierung in der Gynäkologie und Geburtshilfe statt (DRG-23-MC). Bei gleichzeitiger Buchung beider Seminartage gewähren wir Ihnen einen Rabatt in Höhe von 10% auf die Teilnahmegebühr. Bitte geben Sie bei Anmeldung als Gutscheincode "Doppelbuchung" an.

Fortbildungspunkte

Dieses Seminar wurde von der Bayerischen Landesärztekammer mit 6 Fortbildungspunkten anerkannt.

 

Teilnehmerstimmen

"Sehr informative, wertvolle Veranstaltung mit sehr guten Tipps."

"Fallbeispiele zum Einstieg sehr gut."

Hinweis

Die Teilnehmerzahl ist auf 15 Personen begrenzt. Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt. Bei zwei und mehr Teilnehmern eines Krankenhauses wird ein Rabatt von 10% gewährt.