MDK/Recht – Erörterungsverfahren

Das neue Erörterungsverfahren – Bevor wir klagen dürfen

Neben vielen anderen Neuerungen bringt das MDK-Reformgesetz auch eine neue Voraussetzung der Klageerhebung bei Streitfällen in der Abrechnung mit sich: Das Erörterungsverfahren.

Erfahren Sie in unserem Seminar, was Sie zukünftig im Erörterungsverfahren erwartet und wie Sie Ihren Pflichten gesetzeskonform nachkommen.

> direkt zu den Terminen


Bereiten Sie sich optimal auf das neue Erörterungsverfahren vor

In Kürze wird die Veröffentlichung der Verfahrensregeln für das neue Erörterungsverfahren erwartet. Ab Veröffentlichung ist die Durchführung des Erörterungsverfahrens für ab diesem Zeitpunkt aufgenommene Fälle verpflichtend. Damit wird es zwingend notwendig, dass alle Einwendungen und Tatsachen gegen die Abrechnung und gegen das Prüfergebnis des MD(K) zwischen Krankenhaus und Krankenkasse erörtert und nach Möglichkeit einvernehmlich erledigt werden sollen. Ohne diese Erörterung ist eine Klage unzulässig.

Doch wie genau soll dieses Erörterungsverfahren ablaufen? Welche Unterlagen sind vorzubringen und welche Fristen einzuhalten? Wie gelingt der Nachweis des durchgeführten Verfahrens?

Unser Seminar gibt Ihnen Antworten auf diese und viele weitere Fragen. Wir erklären Ihnen das neue Erörterungsverfahren - von den Voraussetzungen über die Durchführung bis zur Auswirkung auf eine spätere Klageerhebung.

Was Sie im Seminar lernen

  • Das neue Erörterungsverfahren: Hintergrund und gesetzliche Regelungen
  • Ablauf des Erörterungsverfahrens
  • Vorbereitung, Unterlagen, Fristen
  • Auswirkungen bei Nicht-Durchführung
  • Spätere Klageerhebung
  • Auswirkung auf laufende Verfahren

Ihr Seminar im Überblick

Methode Vortrag mit Beispielen und Diskussion
Zielgruppen Klinikgeschäftsführer, Medizincontroller, MDK-Manager, Leitende Ärzte, Mitarbeiter aus Verwaltung und Finanzabteilung. Dieses Seminar richtet sich ausschließlich an Krankenhäuser.
Dauer 1,5 Stunden
Teilnahmebetrag 139,00 € zzgl. MwSt. || 161,24 € inkl. 16 % MwSt. (für Termine bis Dez. 2020) || 165,41 € inkl. 19 % MwSt. (für Termine ab Jan. 2021)

Zu den Kosten für ein Inhouse-Seminar sprechen Sie uns einfach an. Wir unterbreiten Ihnen gerne ein unverbindliches Angebot.
Besonderheit Da die Ausgestaltung des Erörterungsverfahrens derzeit noch nicht abschließend bekannt ist, können sich die Seminarinhalte kurzfristig ändern. Wir garantieren Ihnen aber selbstverständlich die Vermittlung des aktuellsten Kenntnisstandes zum Zeitpunkt des Seminars.

Das sagen unsere Kunden

Wir möchten, dass Sie zu 100 Prozent zufrieden sind. Darum fragen wir unsere Kunden nach ihrer Meinung zu unserem Angebot.

zu den Kundenstimmen


Alle Termine auf einen Blick

Finden Sie hier Ihren Wunschtermin und legen Sie das Seminar mit dem Einkaufswagen-Symbol in Ihren Warenkorb.

Buchen Sie Ihr Inhouse-Seminar

Dieses Thema bieten wir Ihnen auch als individuelles Inhouse-Seminar an - bei Ihnen vor Ort oder digital als Web-Seminar.

Fordern Sie jetzt Ihr Angebot an.


Ihre Dozenten

Den Dozenten Ihres Seminars finden Sie in der jeweiligen Termin-Beschreibung.


So buchen Sie Ihr Wunsch-Seminar

  1. Oben auf dieser Seite den gewünschten Termin aufrufen
  2. Seminar in den Warenkorb legen
  3. Warenkorb aufrufen, anmelden – fertig!

Fragen zum Seminar?

Wir sind Montag bis Freitag von 9 bis 18 Uhr für Sie da:


Weitere MD(K)/Recht-Seminare

Vom Datenschutz im Gesundheitswesen bis zu den Haftungsfallen im Krankenhaus: Finden Sie in unserer Übersicht weitere juristische Schulungen für Ihren Bedarf.

zu den MD(K)/Recht-Seminaren

Immer auf dem Laufenden bleiben

Mit unserem Newsletter wissen Sie stets Bescheid über neue Themen, Termine und Angebote der consus healthcare akademie. Melden Sie sich gleich an!

zur Newsletter-Anmeldung

consus healthcare akademie
Lippstädter Straße 42
48155 Münster
Tel: +49 251 28907-0
Fax: +49 251 28907-77
E-Mail: info@healthcare-akademie.de

 

Sie erreichen uns
Montag bis Freitag von 9 bis 18 Uhr

 
Das Angebot der consus healthcare
akademie ist eine durch den TÜV Nord
geprüfte Bildungsdienstleistung
(Zertifizierung gemäß ISO 29993).